Zurück zur vorherigen Seite

ELStAM-Abruf für beschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer ab 1.1.2020: Steuerliche Identifikationsnummer beantragen!

Ab dem 1.1.2020 müssen Arbeitgeber die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer im ELStAM-Verfahren abrufen.

Beschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer haben in der Regel keinen Wohnsitz im Inland und sind deswegen nicht bei der Meldebehörde gemeldet. Folglich haben sie auch keine steuerliche Identifikationsnummer (IdNr.).

Daher wurde jetzt zur Beantragung der IdNr. ein bundeseinheitlicher Vordruck zur Verfügung gestellt:

Der Arbeitnehmer muss die Vergabe der IdNr. beim Betriebsstättenfinanzamt des Arbeitgebers selbst beantragen. Der Antrag kann auch durch den Arbeitgeber erfolgen, sofern ihn der Arbeitnehmer dazu bevollmächtigt.

Praxistipp: Lassen Sie den Antrag gleich bei der Einstellung vom Arbeitnehmer ausfüllen und unterschreiben, damit die IdNr. möglichst schnell zugeteilt wird!

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an unsere Lohn-Spezialisten wenden!
Einfach anrufen: (0951) 9 15 15 - 0

 

Weitere Informationen: BMF-Schreiben vom 7.11.2019