Zurück zur vorherigen Seite

Erleichterung für elektronische Registrierkassen: Übergangsfrist bis 30. September 2020 beschlossen!

Laut Anwendungserlass zu § 146a AO müssen alle elektronischen Registrierkassen ab 1. Januar 2020 durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) geschützt werden.  Voraussichtlich werden solche Sicherheitseinrichtungen bis zum Beginn des neuen Jahres jedoch nicht flächendeckend am Markt verfügbar sein.

Aus diesem Grund hat die Finanzverwaltung eine Nichtbeanstandungsfrist bis 30. September 2020 für die Registrierkassen-Umstellung beschlossen.

Einen Überblick über alle gesetzlichen Anforderungen an die Kassenführung entnehmen Sie bitte unserer Internetseite www.rsw.ag/kasse!