Kostenrechnung als Stellschraube der Rentabilität

Unter der Kostenrechnung des Unternehmens versteht man eine interne Rechnungslegung, die dem Unternehmer und den leitenden Mitarbeitern eine Entscheidunggshilfe geben soll. Dabei werden dem Unternehmer konkret folgende Daten zur Verfügung gestellt:

  • Informationen zur Planung und Realisierung von Betriebsprozessen
  • Informationen für die Kontrolle von Betriebsprozessen
  • Bewertung von halbfertigen Arbeiten – sowohl steuerlich als auch betriebswirtschaftlich

Durch regelmäßiges Auswerten der Kostenrechnung ist eine verbesserte Transparenz des Unternehmens gegeben, die Fehlentwicklungen aufzeigt und korrigierbar macht.

Folgende Fragestellungen kann die Kostenrechnung beantworten:

  • Mit welchem Produkt verdiene ich Geld und bei welchem Produkt zahle ich drauf?
  • Wie rechnet sich eigentlich der zweite Laden?
  • Wie verändern sich meine Kosten, wenn ich die zweite Produktsparte nicht mehr vertreibe?
  • Was passiert wenn ich die zweite Sparte stilllege – oder verkaufe?
  •  

Bestandteile der Kostenrechnung Mehr Informationen ...

 

Zurück zu Planungsrechnungen